Wintersemester 2019/2020

<< SS2019   
Archiv
Lehrveranstaltung und -termine, Stand: 12.12.19 07:23

Die Anwendungsgebiete vom maschinellen Sehen sind weit gefächert: Von Objekterkennung über Bildsuch-Systeme bis hin zum Rekonstruieren von 3D Objekten aus einer Menge von Bildern des Objekts. In diesem Praktikum sollen diese Anwendungsgebiete weiter erkundet werden. Es werden verschiedene Techniken zur Bildverarbeitung und maschinellem Lernen, die man schon aus den Vorlesungen Rechnersehen 1 und 2 kennt, angewandt. Man lernt diese in praktischen Anwendungen zu benutzen und zu evaluieren. Außerdem steht strukturiertes Arbeiten (evtl im Team) an einer komplexen Themenstellung und wissenschaftliches Arbeiten im Vordergrund.

Mögliche Themen mit einigen Schwerpunkten sind hier kurz dargestellt:


  • Semantische Video-Segmentierung


    • analysieren von Video-Frames (evtl. auch Ton)

    • extrahieren von "Keyframes" welche sich am besten dazu eignen das gegebene Video zusammenzufassen


  • Evolutionäre Spiel-Strategien


    • Entwickeln von neuronalen Netzen als Strategien für mathematische Spiele (wie zb. Tic-Tac-Toe, Gefangenen-Dilemma)

    • Erstellen eines Frameworks, welches eine evolutionäre Entwicklung von diesen Strategien ermöglicht

  • 3D Objekt-Rekonstruktion anhand von 2D Bildern


    • Analysieren von Bildern, Extraktion von wiedererkennbaren Merkmalen

    • Erstellung einer schematischen Darstellung des gegebenen Objekts


Andere Themenvorschläge sind natürlich auch willkommen!

In Kleingruppen und freier Terminplanung werden einzelne Arbeitsschritte bearbeitet, welche in naher Zukunft genauer spezifiziert werden.

Praktika
Praktikum zu Anwendungspraktikum Rechnersehen / Projekt Intelligente Systeme  
Raum: EAP 2, SR 1222 EAP 2, R 1222A (Studenten-Labor) Dimitri Korsch
Einschreibung von 10.10.16 10:00 bis 31.03.17 00:00 | derzeit 0  |   

Vorbesprechung, Einführung, und Terminfindung finden nach Absprache am Do (20.10.16), 14:00 Uhr am Lehrstuhl DBV, EAP 2, R 1222A (Studenten-Labor) statt! Zudem individuelle Fragen am gleichen Tag, gleicher Raum, 17:00 Uhr.